Feldmann erneut Referent bei der Jugendtrainerweiterbildung

Sonntag, 04. August 2013

Feldmann erneut Referent bei der Jugendtrainerweiterbildung der Handballregion Hannover 2013

Kurz vor den Ferien war es erneut Klaus Feldmann, der zur zweiten Jugendtrainerfortbildung vor mehr als 40 Teilnehmern in Neustadt am RĂŒbenberge referierte.

Nachdem im letzten Jahr das Thema „Offensive Abwehr im Kinder- und Jugendhandball“ intensiv in Theorie und Praxis erlĂ€utert wurde, ging es diesmal um den Angriff. „Angriffsbaukasten Kinder- und Jugendhandball“ war das große Thema. Schnell war man sich einig, dass es auf keinen Fall besonderer Vorgabe bedĂŒrfe, den Kindern Hilfen an die Hand zu geben. Vielmehr muss es darum gehen, die SpielfĂ€higkeit von Kinder und Jugendlichen gezielt zu fördern oder gar erst herauszubilden. So wurden die Themen „SpielfĂ€higkeit durch Grundregeln“, „Spielverhalten individuell und in der Kleingruppe“ sowie der Klassiker „Auf LĂŒcke.... und weiter!“ dankbar angenommen. Insbesondere die praktische Umsetzung fand viel Beifall, alle stimmten ĂŒberein, dass die Ausbildung der Trainer das Wichtigste seien, um Fortschritte in unserem Sport erzielen zu können.

Eine Fortsetzung der Ausbildungsreihe ist somit das erklÀrte Ziel der Region. An Themen mangelt es sicher nicht, wenn man den Zustand unsere Sportart betrachtet.