„Jugendtraining Reloaded“ In Neustadt

Mittwoch, 29. Juni 2016

Leider waren nur etwas über 20 Sportfreunde/innen anwesend aber die haben einen wirklich tollen Lehrgang erleben dürfen. Trotz der kurzfristigen Absage von Klaus Feldmann zum Thema „Jugendtraining Reloaded“ fand die Veranstaltung statt. Klaus hatte einen befreundeten A-Lizenzkollegen Matthias Kornes gebeten die Schulung zu übernehmen und dieser leistete das mit Bravour.

Zu Beginn wurde das Thema Handball mit Kindern theoretisch erörtert. Besonderen Wert legte Matthias darauf, dass immer das Kind im Zentrum aller trainerischen Bemühungen stehen muss und wir als Trainer den Eltern vermitteln müssen, dass wir dabei helfen Kinder gesünder, leistungsfähiger, teamfähiger und vieles andere mehr zu machen. Die kurzen Ausflüge in die Sportwissenschaft belegten eindrucksvoll, wie wichtig es ist Kinder möglichst früh mit Sport in Berührung zu bringen und auch wirklich dran zu bleiben. Die anschließende Praxiseinheit gab viele Anregungen, neue Übungen und half das theoretische Konstrukt besser zu verstehen.

Nach einer kurzen Mittagspause dann wieder etwas Theorie, hier eigentlich nur die Erläuterung des Vorhabens am Nachmittag. Dabei ging es mit der Bundesliga A-Jugend um das Thema „Steuerungsmöglichkeiten“. Anhand einer einfachen Auslösehandlung wurden exemplarisch einige Steuerungsmöglichkeiten erarbeitet und direkt in der Praxis ausprobiert. Dabei konnte man sehr schön sehen, dass selbst mit allereinfachsten Mitteln auch Leistungssportler an mentale und körperliche Grenzen gebracht werden können. Auch hier gilt die Maxime, „der Athlet steht im Mittelpunkt der trainerischen Arbeit“. Das heißt dann auf gut deutsch, jeder erledigt die Aufgaben so gut er kann und wir mach ihn besser in seinem Tun.

Insgesamt war es sehr interessant mal die beiden Extreme, die Zwerge und die Bundesligajugendlichen zu erleben und zu sehen und zu erleben, dass die grundlegenden Probleme nicht viel anders sind, nur die Aufgabe den wesentlichen Unterschied macht. In jedem Fall gab es tolle Anregungen für die Trainingssteuerung und hoffentlich nutzen alle Teilnehmer das sehr intensiv und geben ihr neu erworbenes Wissen auch weiter.

Hier könnt ihr die Skripte zum Nachlesen downloaden.

Dirk Misterek, stv. Jugend HRH

- Kornes Theorie

- Kornes Praxis

- Kornes Komplexes Handballtraining Theorie

- Kornes Komplexes Handballtraining Praxis