nuScore, ein Erfolgsmodell! Danke

Freitag, 20. Januar 2017

nuScore, ein Erfolgsmodell! Danke 

zum Jahresbeginn haben wir in den Regionen HRH und WSL fl├Ąchendeckend den elektronischen Spielbericht eingef├╝hrt. Zun├Ąchst mal ein gro├čes Dankesch├Ân an alle Vereine und auch die Mitarbeiter, die erfolgreich an der Einf├╝hrung mitgewirkt haben. Wir haben alle zusammen einen riesigen Schulungsaufwand betrieben, um die Vorteile dieses neuen Systems vollumf├Ąnglich genie├čen zu d├╝rfen. Und wir k├Ânnen sagen, es ist insgesamt ein Erfolgsmodell. Bis auf kleinere Probleme hat alles au├čerordentlich gut funktioniert an diesem ersten Wochenende. Die kleinen Probleme ergaben sich z.B. aus fehlerhaft hinterlegten Spielzeiten im Jugendbereich, dieses ist selbstverst├Ąndlich behoben und z.B. dadurch, dass einige Vereine sich ins Demosystem eingeloggt haben und dann das Spiel nicht laden konnten. Auch dieses wurde in Telefonaten gekl├Ąrt. Bei Benutzung der Leertaste sein darauf hingewiesen, dass jetzt die Taste neben der shifttaste hierf├╝r zu verwenden ist, um das Spiel schnell zu stoppen und zu starten. Insgesamt k├Ânnen wir sagen, dass nach anf├Ąnglicher Unsicherheit und Skepsis das System sehr gut angenommen wurde und auch sehr gut l├Ąuft. Das Thema Spielformular, Umschlag etc. ist damit f├╝r die Zukunft fast vom Tisch.

Was die Spielpins zur Freigabe anbelangt, behandelt diese bitte wie eure P├Ąsse. Sind diese nicht vorhanden, kommt ihr nicht in den Spielbericht und ja, selbstverst├Ąndlich stellt dieses eine Ordnungswidrigkeit dar, denn f├╝r alle Beteiligten stellt der nachfolgende Ablauf einen deutlichen Mehraufwand dar! Es sei nochmal daran erinnert, dass f├╝r den Notfall auf jeden Fall noch Spielberichte und ein Umschlag bereitzuhalten sind.

Zu guter Letzt noch die Bitte sich bei allen Problemen oder Fragen, nicht nur nuScore betreffend, zun├Ąchst an die Ansprechpartner der jeweiligen Region zu wenden und nicht immer direkt mit dem HVN oder DHB zu kommunizieren und auch die jeweiligen Mailverteiler nur so gro├č wie notwendig zu gestalten. F├╝r nuScore Hannover sind Dr. Karl-Heinz K├Ârfer und Dirk Misterek zust├Ąndig, im WSL k├╝mmert sich Oliver Bellgardt federf├╝hrend um das Thema. F├╝r die restlichen Fragen und Probleme nutzt bitte das jeweilig zust├Ąndige Ressort der jeweiligen Region immer als ersten Ansprechpartner.

Mit sportlichen Gr├╝├čen Dirk

 

Talentsichtung, weitere Talente weiblich, vor allem Torh├╝terinnen dringendst gesucht

Nachdem bei der letzten Lehrstabssitzung die jeweilgen Jahrg├Ąnge intensiv durchleuchtet wurden hier die eindringliche Bitte, wir ben├Âtigen insbesondere im weiblichen Bereich noch weitere Talente. Schaut nochmal in euren Mannschaften, ob da noch was geht. F├╝r die Jahrg├Ąnge 2005 und 2004 weiblich werden noch gute Torh├╝terinnen gesucht und f├╝r den Jahrganng 2005 weiblich besteht auf allen Positionen noch Bedarf. F├╝r weiblich 2004 steht am ersten Wochenende bereits die HVN-Sichtung an, also f├╝r Nachz├╝glerinnen im Tor ein m├Âglicher sehr kurzer WQeg in die HVN Auswahl. Bei den Jungs sieht es soweit gut aus, nat├╝rlich k├Ânnen auch hier jederzeit bisher unbeachtete Talent nachgemeldet werden. Diese gilt nat├╝rlich auch f├╝r Talente aus der Region WSL, die im Einzugsbeireich der Region Hannover wohnen oder f├╝r die das Training Hannover besser zu erreichen ist.

Bitte Kontakt mit dem Referente f├╝r Leistungsf├Ârderung unter buttig@handballregion-hannover.de aufnehmen, der vermittelt dan den jeweiligen Kontakt bzw. die Trainingszeit. Training ist aktuell 14-t├Ągig jeweils Freitags.

 

Direkt nach den Osterferien wird wieder die Regionssichtung stattfinden. Hier schon mal die Bitte ein Auge auf kommende Talente der Jahrg├Ąnge weiblich 2006 und m├Ąnnlich 2005 zu haben, damit wir hier eine ordentliche Asuwahl pr├Ąsentiert bekommen k├Ânnen und der Nachwuchs an Auswahlspiekern/innen nicht abrei├čt. Einbladung und weitere Details folgen zeitnah.

 

Dirk Misterek stv. Vors. Jugend